Reptiland

Reptiland Wasseragame

Das Reptiland befindet sich in der wunderschön gelegenen Stadt Riva del Garda etwa 5 km vom nördlichsten Zipfel des Gardasees entfernt.

Eine Vielzahl von exotischen Tierarten

In dieser atmosphĂ€rischen Stadt, zu deren Panorama neben wunderschönen Aussichtspunkten auf den See auch die Berge zĂ€hlen lĂ€dt das Reptiland ein, sich mit Tieren zu beschĂ€ftigen, die vielen Menschen eher suspekt sind. Anders als SĂ€ugetieren begegnen wir Schildkröten, Schlangen und Spinnen wenn mit Interesse, meist aber distanziert. TĂ€glich öffnet das Reptiland von 11 bis 20 Uhr seine Tore, um all seinen Besuchern zu zeigen, welche Artenvielfalt in der Welt der Reptilien herrscht. Die Faszination des Anderen, einer Vielzahl von exotischen Tierarten, steht der Wunsch des Reptilands gegenĂŒber auch ĂŒber die heimische Fauna zu informieren. FĂŒr italienisch sprechende Besucher ist der Reptilienexperte, der gerne AuskĂŒnfte ĂŒber seine SchĂŒtzlinge gibt, ein zusĂ€tzlicher Gewinn.

Ausstellung mit naturwissenschaftlichem Anspruch

Schwarze Witwe

Die Ausstellung mit naturwissenschaftlichem Anspruch beherbergt Schlangen, Skorpione, Spinnen, KĂ€fer und Schmetterlinge, deren LebensumstĂ€nde auf informativen Schautafeln beschrieben werden. Die großen Publikumsmagnete sind in der Ausstellung sicher, die Schwarze Witwe und die zahlreichen WĂŒrge- und Giftschlangen wie die Klapperschlange, die grĂŒne Mamba und die Gabunviper, Kobras und Pythons, deren Anblick vielen Besuchern sicherlich zunĂ€chst die Haare zu Berge stehen lassen. Kleine, aber keineswegs weniger anziehende Arten sind die vielen bunten Schmetterlingen, KĂ€fer, andere Insekten und kleinen und großen Eidechsen, von denen die eine oder andere sich im italienischen Klima heimisch fĂŒhlt.

GĂŒnstige Eintrittspreise

Mit dem gĂŒnstigen Eintrittspreis von 7 Euro, einer ErmĂ€ĂŸigung fĂŒr Studenten und Rentner und freien Eintrittspreisen fĂŒr Kinder unter 8 Jahren eignet sich der Besuch des Reptilienhauses fĂŒr einen Tagesausflug, bei dem man der Stadt Riva del Garda unbedingt auch einen Besuch abstatten sollte, wenn nicht um dort die heimische Fauna in Action zu beobachten, dann zumindest um die malerische Stadt zu besichtigen. Bei der Ausstellung handelt es sich um einen ruhigen Programmpunkt, der einlĂ€dt sich die Frage zu stellen, warum die meisten Menschen sich vor Reptilien fĂŒrchten. John Berger fragt in einem Aufsatz, warum wir Tiere ansehen und kommt zu dem Ergebnis, das ein Mensch ein Tier nur ansieht, um sich selbst zu sehen. Was sehen wir von uns selbst, wenn wir eine Schlange ansehen? Wir sehen etwas, das uns unĂ€hnlich ist und uns Angst einflĂ¶ĂŸt. Angst entsteht bekanntlich meist dort, wo Unsicherheit und Unwissen ist, das Reptiland hat sich zur Aufgabe gemacht, diese Angst in interessiertes Staunen zu verwandeln.

Gardasee Ausflugsziele

Ausflugsziele am Gardasee

zurĂŒck zu der Übersicht der Ausflugsziele am Gardasee

Weitere Ausflugsziele am Gardasee

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewÀhrleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklÀren Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer DatenschutzerklÀrung