Golfplätze am Gardasee

Golfspieler beim Abschlag

Die Golfregion Gardasee lässt für keinen Liebhaber dieser Sportart Wünsche offen. Wunderschöne individuell konzipierte Golfplätze fügen sich harmonisch ins Auf und Ab der Naturlandschaft am Gardasee ein. Als vorteilhaft erweist es sich für Aktivurlauber ebenfalls, dass zahlreiche Golfanlagen über das gesamte Jahr hinweg bespielbar sind. Sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Golfspieler stehen die Golfparcours offen. Ein besonders hohes Erholungspotential bieten die Spielanlagen, die unmittelbar mit einem Golfhotel verbunden sind.

Hotels für Ihren Golfurlaub am Gardasee finden Sie in unserer Rubrik: Golfhotels am Gardasee

Golfen und Wellness vereint: Ein Ausflug zum Golfplatz Arzage macht’s möglich

Der Golfplatz Arzaga aus der Via Arzaga in Calvagese della Riviera vereint das Golfspiel und den Wellnessaspekt auf beeindruckende Weise. Entspannung finden Golfer am direkt neben dem 18-Loch-Golfplatz gelegenen Palazzo Arzaga Golf Resort. Ihren Schläger schwingen Golfspieler auf dem von Jack Nicklaus II. kreierten Parcours, der neben der 18-Loch-Anlage über einen 9-Loch-Golfplatz verfügt. Dieser Golfparcours eignet sich hervorragend für die Aktivurlauber, die die Bälle am Gardasee inmitten malerischer Naturlandschaften einlochen möchten. Es ist ein sportlicher Genuss, sich dieser Sportart inmitten der weitläufigen Löcher zu widmen. Das Bogliaco Golf Resort aus der Via del Golf in Toscolano Maderno ist eine weitere 18-Loch-Golfanlage, die sich in einer malerischen Mulde 100 Meter über dem idyllischen Gewässer befindet. Die Historie des drittältesten Golfplatzes aus ganz Italien ist sehr bewegt. Die namhafte Waffenproduzenten-Familie Beretta gründete den einstigen 9-Loch-Platz zu Beginn des 20. Jahrhunderts, um Touristen eine Plattform zum Ausüben der Sportart zu bieten. Nachdem Mussolini das Feld in eine Flugzeuglandebahn umfunktioniert hatte und amerikanische Besatzer die Fläche als Baseballfeld nutzten, erhielt der Golfplatz anschließend seinen ursprünglichen Zweck zurück. Seit etwa zehn Jahren hat sich der Golfparcours als 18-Loch-Golfanlage etabliert, der für seinen Abschlag an Loch Nummer 5 bekannt ist. Im Gegensatz zu anderen Golfanlagen des Gardasees wird Golf auf dem Bogliaco Golf Resort als Präzisionssport betrachtet.

Weitere Golfplätze finden Sie in unserem Artikel: Golfen am Gardasee

Ein Golfplatz inmitten einer Naturlandschaft mit Bilderbuchpotential

Genauso schön lässt es sich im Gardagolf Country Club in Soiano del Lago golfen. Dieser zwischen den Hügeln der Valtenesi und dem Castello di Soiano gelegene Golfplatz wird landschaftlich von Steineichen, Pinien, Olivenbäumen und Zypressen bestimmt. Es ist ein Traum, sich auf diesem 27-Loch-Golfplatz zu erproben, auf dem bei jedem Abschlag Rosen in der Farbe des Kurses blühen. Ein ebenso schönes Golfvergnügen erwartet Besucher auf den gepflegten Fairways des Golfplatzes Paradiso del Garda in Peschiera del Garda oder auf dem Franciacorta Golf Club in Corte France. Wer das Golfspiel als reine Entspannung betrachtet, ist im Golf Club Villafranca an der richtigen Adresse.

Gardasee Ausflugsziele

Ausflugsziele am Gardasee

zurück zu der Übersicht der Ausflugsziele am Gardasee

Weitere Ausflugsziele am Gardasee

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung