Zoos am Gardasee

Löwe im Safari Park

Die große Vielfalt an Zoos und Tierparks ist einer der Gründe dafür, weshalb der Gardasee als Reiseziel für Familien besonders hoch im Kurs steht. Kunterbunte Vögel, wilde Raubtiere oder Reptilien – diese und viele weitere Tiere haben in Zoos am Gardasee eine Heimat gefunden. Und jeden dieser tierischen Bewohner dürfen Besucher der Tierparks aus nächster Nähe in Augenschein nehmen.

Reptilien aus aller Welt im Reptiland

Reptiland Wasseragame

Eine der faszinierendsten Tieranlagen ist das Reptiland. Dieses im Herzen von Riva del Garda gelegene Reptilienhaus hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine Besucher über verschiedene exotische Tierarten zu informieren. Zugleich erhalten Gäste des Reptilienhauses die Gelegenheit, die heimische Tierwelt ins Visier zu nehmen. In den Schaukästen des gegenüber der Wasserburg gelegenen Zoos tummelt sich eine ganze Sammlung lebender Schlangen, die sich aus Vogelspinnen, Würgeschlangen, Giftschlangen sowie Skorpionen zusammensetzt. Wer schon immer Kobras, Vipern, Pythons oder Mambas aus unmittelbarer Nähe erblicken wollte, darf sich diesen Wunsch im Reptiland erfüllen. Zusätzlich zu diesen partiell äußerst gefährlichen Tieren leben ebenfalls farbenfroh schillernde Insekten im Reptiland. Käfer und Schmetterlinge sind nur einige der Insektenarten, die in großer Anzahl über den Eidechsen und Geckos hin- und herflattern. Zwischen November und März heißt das Reptiland seine Besucher an Wochenenden willkommen. Von Anfang April bis Ende Oktober ist der Zoo täglich von elf Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Besucher unter acht Jahren dürfen die tierischen Bekanntschaften unentgeltlich schließen. Der ermäßigte Preis beläuft sich auf sieben, der reguläre Preis auf acht Euro.

Hier finden Sie Mehr Informationen zum Reptiland

Eine abenteuerliche Safari am Gardasee

Safari Park am Gardasee - Zebra

Das Konzept der Tieranlage Parco Natura Viva aus Bussolengo ist außergewöhnlich. Dieser Safaripark befindet sich auf einem rund 240.000 Quadratmeter großen Gelände, auf dem die Tiere in völlig artgerechter Umgebung leben. Eine große Vielzahl wilder und exotischer Tiere lebt im Parco Natura Viva in freier Wildbahn und überrascht Besucher mit Situationen, die für einen klassischen Zoo vollkommen untypisch sind. Keiner der Gäste des Parco Natura Viva sollte sich wundern, wenn Löwen mitten auf dem Fahrweg Mittagsschlaf halten oder ein Vogel Strauß plötzlich hinter hiesigen großen Büschen hervor schnellt. Schließlich gewährt der Parco Natura Viva unverfälschte Einblicke in die Natur und bietet Naturschauspiele, die kein Besucher so schnell wieder vergessen wird. Um dieses Naturerlebnis hautnah zu entdecken, lässt sich dieser Zoo am besten mit einem Fahrzeug erobern, das bei Interesse vor Ort ausgeliehen werden kann. Auf einer Strecke von sieben Kilometern dürfen Besucher mit den tierischen Bewohnern auf Tuchfühlung gehen und allen weiteren Attraktionen des Parco Natura Viva einen Besuch abstatten. Zusätzlich zum großen Freigehege mit Tieren aller fünf Kontinente dürfen Gäste des Tierparks ein Aquarium mit tropischen Fischen, ein tropisches Vogelhaus sowie einen Dinopark mit lebensgroßen Exponaten entdecken. Die Öffnungszeiten der einzelnen Bereiche des Zoos weichen leicht voneinander ab, aber dennoch beläuft sich die Kernöffnungszeit von Anfang März bis Ende Dezember auf neun Uhr bis 16.30 Uhr. Hunde und Cabrios sind in dem Tierpark nicht erlaubt, der für Kinder unter drei Jahren kostenfrei zugänglich ist. Besucher bis zwölf Jahre müssen ein Eintrittsgeld von 15 Euro entrichten. Ältere Besucher sollten ein Eintrittsgeld von 20 Euro bereithalten.

Vom Aussterben bedrohte Tiere im Parco Faunistico Le Cornelle bewundern

Vogel im Tierpark

Ein ebenso großes tierisches Vergnügen bereitet der Tierpark Le Cornelle nahe Bergamo. Der im Jahr 1981 eröffnete Parco Faunistico Le Cornelle ist auf einem etwa zehn Hektar großen Gelände zu Hause und beherbergt über 120 unterschiedliche Tierarten. Besonders interessant ist der Anblick vom Aussterben bedrohter Tierarten, die im Parco Faunistico Le Cornelle eine Heimat gefunden haben. Breitmaulnashörner, Mandschurenkraniche oder Schneeleoparden sind einige der tierischen Raritäten, die in diesem Zoo die Blicke auf sich ziehen. Das unangefochtene Highlight des Tierparks sind jedoch die weißen Tiger, die in freier Wildbahn heutzutage vermutlich überhaupt nicht mehr vorkommen. Besonders hoher Beliebtheit erfreut sich der Parco Faunistico Le Cornelle bei Familien, die die weitläufigen Picknickzonen und Vielzahl der Spielplätze zu schätzen wissen. Dieses Erlebnis erwartet Jung und Alt von April bis September täglich zwischen neun Uhr sowie 19 Uhr. Von Oktober bis März ist der Tierpark zwischen 9 Uhr sowie 17 Uhr geöffnet. Für Kinder unter drei Jahren ist der Eintritt frei. Kindern bis zwölf Jahren wird ein Eintrittsgeld von neun Euro berechnet. Erwachsene zahlen elf Euro pro Person.

Ausflüge in die abwechslungsreiche Unterwasserwelt im Sealife Erlebnisaquarium

Sea Life Aquarium Gardasee

Im Sealife Erlebnisaquarium aus Castelnuovo del Garda erblicken Besucher eine Unterwasserwelt, in der Meeresbewohner aus aller Welt zu Hause sind. Ob aus Gebirgsbächen der Alpen, dem Gardasee, dem Podelta oder sämtlichen Ozeanen dieser Welt – der Vielfalt der tierischen Bewohner des Sealife Erlebnisaquariums sind nur wenige Grenzen gesetzt. Tropische Korallen, Seepferdchen, Seesterne, Rochen, Haie oder Quallen sind nur einige der Tiere, die in diesem Zoo eine neue Heimat gefunden haben. Diese in direkter Nähe zum Gardaland gelegene Tieranlage ist im Winterhalbjahr zum Teil nur am Wochenende geöffnet. Zur Sommerzeit öffnet das Sealife täglich von zehn Uhr bis 18 Uhr seine Tore. In der Wintersaison variieren die Öffnungszeiten zwischen neun Uhr und 15 Uhr sowie zehn Uhr und 16 Uhr. Der ermäßigte Preis wird mit 9,50 Euro, der reguläre Preis mit 15 Euro berechnet.

Hier finden Sie Mehr Informationen zum Sea Life Aquarium

Gardasee Verzeichnis von A - Z

Gardasee Verzeichnis

zurück zum Gardasee Verzeichnis

Weitere interessante Artikel aus dem Gardasee Verzeichnis

  • Klettern am Gardasee

    Für einen Kletterurlaub am Gardasee bietet der Norden des größten Gewässers Italiens besonders gute Voraussetzungen. Auf Kletter...

  • Golfen am Gardasee

    Passionierte Golfspieler müssen während eines Aufenthalts am Gardasee nicht lange suchen, um einen geeigneten Golfplatz zu finde...

  • Heiraten am Gardasee

    Es gibt 1.000 gute Gründe dafür, sich am Gardasee das Ja-Wort zu geben. Da der größte See des Landes in eine besonders reizvolle...

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung