Verona – ein Schatz der Geschichte

Verona

Die sehr bedeutende und bekannte Stadt Verona liegt im Nordosten Italiens etwa 30 Kilometer von Gardasee entfernt. Die pulsierende Stadt besticht durch ihre einmalige Geschichte und bemerkenswerter Schönheit. Den meisten ist Verona in Bezug auf das Liebespaar Romeo und Julia ein Begriff, doch die Stadt hat weitaus mehr als das zu bieten. Nach Rom ist Verona die italienische Stadt mit den meisten Überresten und Bauwerken der römischen Epoche. Die Moderne ist hier unvergleichbar mit der Geschichte verbunden und gepaart. Als Kreuzpunkt zwischen Europa und der Region um das Mittelmeer herum, sowie durch die Lage am Fuße der Voralpen ist Verona geografisch etwas ganz Besonderes.

Kulturelles Erbe der Menschheit

Bild eines Sonnenunterganges in Verona

Verona verfügt über schier unendlich viele Sehenswürdigkeiten. Durch die Bewahrung der alten Zeit und deren Hinterlassenschaften wurde die Stadt im Jahr 2000 von der UNESCO zum – kulturellen Erbe der Menschheit ernannt.

Sehenswürdigkeiten in Verona

Das wahrscheinlich meist besuchte Gebäude der Stadt ist die Via Cappello. Hier befindet sich der legendäre Balkon, von dem aus Romeo seiner Geliebten, laut Shakespeare, die Liebe geschworen haben soll. Für die Öffentlichkeit wurde das Haus zugänglich gemacht und die Romantik des aus dem 13. Jahrhundert stammenden Gebäudes kann sich niemand entziehen.

Als Wahrzeichen von Verona kann wohl das Amphitheater genannt werden, die Arena di Verona. Sehr gut erhalten steht es beeindruckend mitten in der Stadt, als ob die Zeit stehen geblieben wäre. Von außen werden Besucher von der klassisch gegliederten Fassade in den Bann gezogen. Im Inneren finden im Sommer regelmäßig Opernfestspiele und Ähnliches statt.

Bei einem Besuch in Verona sind Sehenswürdigkeiten verschiedener Epochen zu finden. Auf jeden Fall sollten sich Touristen Zeit nehmen, um alles genau erkunden zu können. Die zahlreichen Piazzas und Marktplätze versprühen einen Flair, der sonst nirgends zu finden ist.

Die regionalen Spezialitäten

Für den anspruchsvollen Gaumen hat die Stadt auch viel zu bieten. Durch die fruchtbaren Böden der Umgebung gedeihen hier die verschiedensten Produkte. In den vielen Restaurants werden die regionalen Spezialitäten der traditionellen veronesischen Küche angeboten. Leichtigkeit und Frische stehen bei allen Gerichten im Mittelpunkt. Feinschmecker kommen besonders gern in den Wintermonaten in die Stadt, da es die Zeit der Maronen ist. Kaum irgendwo sonst sind diese so schmackhaft wie in dieser Region. Außerdem kann in den zahlreichen Außen-Cafés das emsige Treiben der Stadt mit einer süßen Köstlichkeit beobachtet werden.

Ein historisches und kulturelles Erlebnis

Verona ist immer eine Reise wert. Die Bewohner der Stadt sind stolz auf ihre Herkunft und auf alles, was Verona darstellt. Ein historisches und kulturelles Erlebnis, das seines gleichen sucht, ist hier garantiert.

Orte am Gardasee

Orte am Gardasee

zurück zu der Übersicht der Orte am Gardasee

Weitere interessante Orte am Gardasee

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet. Erfahren Sie mehr