Torbole-Nago - Hotspot für Segler und Surfer

Torbole

Im äußersten Nordosten vom Gardasee ist Torbole-Nago gelegen. Dabei ist Torbole-Nago vor allem deshalb ein beliebter Urlaubsort, weil er als absoluter Hotspot für Segler und Surfer gilt. Deshalb findet man hier auch viele Wassersportfreunde unter den Urlaubern. Aber natürlich lieben auch viele Einheimische diesen Wassersport. Dass sich die Segel wie bunte Schmetterlinge auf dem Gardasee bei Torbole-Nago tummeln, ist dem Umstand geschuldet, dass man in dieser Region auch den besten Wind am Gardasee vorfindet. Deshalb schießen einem auch sofort diese Sportler ins Auge, wenn man kurz unterhalb von Nago von der Autobahn kommend nach Torbole-Nago hineinfährt. Mit knapp nur 3000 Einwohnern ist die Stadt nicht gerade groß – aber die Touristen verdoppeln es fast. Die Nachbargemeinden sind: Arco, Riva del Garda, Mori, Molina di Ledro, Brentonico und Malcesine. Der höchste Punkt der Gemeinde ist der Gipfel des Monte Altissimo mit stolzen 2.079 Meter.

Eine malerische Altstadt

Torbole-Nago verfügt über aber auch, wie fast alle Ortschaften am Gardasee, über eine malerische Altstadt mit vielen kleinen Kneipen, Bars und guten Restaurants. Deshalb wird der Ort auch von vielen jungen Leuten gerne für einen Urlaub oder als Ausflugsziel genutzt. Ebenfalls stark frequentiert sind der Hafen und der große Steinstrand, von dem man ein Panorama auf das Umland von Torbole-Nago und natürlich den Gardasee besitzt. Nicht nur junge Leute, sondern auch Urlauber älteren Semesters liegen gerne am Strand Conca d‘Oro sowie an den Beaches der Villa Cian und des Parks Colonia Pavese. Dort findet man gut gepflegte große Strände, an denen man Sonne, Sand und Meer frönen kann. Also nicht nur für die jungen, sondern auch für die etwas älteren Besucher ist es hier am Gardasee fantastisch.

Hier finden Sie die schönsten Strände am Gardasee

Hier finden Sie einen Überblick mit den genauen Standorten der Bars und Clubs am Gardasee

Zahlreiche Aktivitäten

Blick auf Torbole

Das Gemeindegebiet von Torbole-Nago offeriert zudem zahlreiche Möglichkeiten an Aktivitäten, was der großen Ausbreitung vom Seeufer bis hin zum Monte Altissimo zu verdanken ist. Somit kann man auch fern der Strände und des Sees beispielsweise beim Klettern, beim Mountainbiking oder mit Wanderungen die schönste Zeit des Jahres in Torbole-Nago verbringen.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Thema: Klettern am Gardasee

Sehenswürdigkeiten in und um Torbole-Nago

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in und um Torbole-Nago sind die Felsenlandschaft im Ortsteil Busatte, die mit Freizeit- und Sportanlagen ausgestattet ist sowie die Kirche Sant Andrea. Eine Gedenktafel in Torbole, die an Johann Wolfgang von Goethes Besuch am Gardasee erinnert, ist ebenfalls für viele Leute ein echtes Highlight! Hauptsächlich liegen die Hotels in Torbole-Nago in unmittelbarer Nähe zum Zentrum und zum Gardasee-Ufer, so dass sie vor allem von Wassersportlern frequentiert werden, die schließlich im Wasser ihrer Lieblingsfreizeit nachgehen - dem Surfen oder Segeln.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Thema: Surfen am Gardasee

Wanderungen rund Torbole-Nago

Nachfolgend präsentieren wir Ihnen tolle Wanderungen rund um Torbole-Nago:

Orte am Gardasee

Orte am Gardasee

zurück zu der Übersicht der Orte am Gardasee

Weitere interessante Orte am Gardasee

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet. Erfahren Sie mehr