Desenzano del Garda – lebendiges Treiben

Bild des Hafens von Desenzano del Garda

Die größte Stadt am Gardasee, Desenzano del Garda, hat sich seinen eigenen und unvergleichbaren Charme bewahren können. Historische Funde belegen, dass hier bereits in der Bronzezeit gesiedelt wurde. Im Museum Giovanni Rambotti sind diese einzigartigen Fundstücke ausgestellt. Bis heute hat sich die Stadt zu einem lebendigen Zentrum vieler Nationen entwickelt. Desenzano del Garda ist aber trotz der Größe nicht vom Tourismus überflutet.

Desenzano del Garda ist eine vergleichbar wohlhabende Stadt, welche eines der wichtigsten Handelszentren Oberitaliens ist. Die Stadt und ihre Einwohner sind stolz auf ihre lange Tradition und ihren Ursprung. Besonders in der Altstadt schmücken alte Handelshäuser mit ihren interessanten Fassaden die Straßen. Ein Bummel durch diese lebhafte Stadt entlang der prächtigen Villen und des großen Hafens ist ein Erlebnis für alle Touristen. Das Flair der alten Zeit liegt hier noch in der Luft. Die ausgesprochen beeindruckende Promenade führt direkt zu dem exklusiven Yachthafen mit seinen atemberaubenden Yachten.

Das Wahrzeichen: Dom Santa Maria Maddalena

Das Wahrzeichen der Stadt ist der aus dem 16. Jahrhundert stammende Dom Santa Maria Maddalena. Anziehungspunkt ist hier der Innenraum des Gebäudes, welcher aus einem großflächigen Ölgemälde besteht. Besonders eindrucksvoll ist das von Giambattista Tiepolo erstellte – letzte Abendmahl. Bei einem Spaziergang entlang der Uferstraße ist das archäologische Museum Civico Archeologico zu finden. Hier können Urlauber und Touristen auf den steinzeitlichen Spuren der Region wandern.

Viele Shopping Möglichkeiten

Reisende schätzen das große Angebot an Shopping Möglichkeiten. Und in Desenzano del Garda wird die Nacht zum Tag gemacht. Zahlreiche Bars und Discotheken entfachen ein buntes Nachtleben, welches Touristen unbedingt erlebt haben sollten. Besonders am Wochenende treffen hier Urlauber auf Einheimische und entlang der Uferstraße können Nachtschwärmer am quirligen Treiben teilhaben. An der Mole von Desenzano genießen täglich viele den atemberaubenden Sonnenuntergang und schwelgen in Erinnerungen und Träumen.

Hier finden Sie einen Überblick mit den genauen Standorten der Bars und Clubs am Gardasee

Ausflüge in die Umgebung

Desenzano del Garda

Durch die perfekte Bahnanbindung bietet es sich an, von hier aus einen Tagesausflug nach Mailand oder Venedig zu unternehmen. Auch ein Abstecher in das zu Desenzano del Garda gehörende malerische Städtchen San Martino della Battaglia sollte auf jedem Reiseplan stehen. Hier fanden die wohl blutigsten Kämpfe gegen Österreich im italienischen Befreiungskrieg statt. Auf den Spuren des alten Krieges wird hier viel Historisches gefunden.

Tolle Strände in Desenzano del Garda

Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Zeitvertreiben bietet Desenzano del Garda aber auch Bade lustigen und Sonnenanbetern ideale Strände. Urlaubsfeeling ist hier garantiert. Das kristallklare Wasser lädt nicht nur zum Baden ein, auch Wassersportler kommen hier auf ihre Kosten.

Hier finden Sie die schönsten Strände am Gardasee

Orte am Gardasee

Orte am Gardasee

zurück zu der Übersicht der Orte am Gardasee

Weitere interessante Orte am Gardasee

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet. Erfahren Sie mehr