Caprino Veronese – der Charme der alten Zeit

Caprino Veronese

Einige Kilometer östlich von Garda befindet sich der traumhafte Ort Caprino Veronese. Direkt am Fuße des zwischen Gardasee und Etsch gelegenen Monte Baldo konnte sich der Ort seinen Charme und seine Einzigartigkeit erhalten. Die Namensgebung von Caprino Veronese geht auf einen keltischen Stamm namens Cauri zurück. Schon vor Jahrhunderten wurde hier gesiedelt. Die Gemeinde erstreckt sich bis auf einige Höhenlagen des Monte Baldo und die fruchtbare Landschaft lässt Wein und Oliven sprießen.

Die Kirche Santuario Madonna della Coronoa

Das Highlight der Region ist die Kirche Santuario Madonna della Coronoa. Diese einmalige Kirche ist nur zu Fuß zu erreichen, da sie sich direkt an einer senkrecht abfallenden Felswand befindet. Grabungen und archäologische Funde belegen, dass es hier bereits vor vielen Jahrhunderten ein Kloster mit San Zeno Mönchen gab. Oberhalb der Anlage gibt es Häuser, die ebenfalls direkt an der Felswand gebaut und bewohnt werden.

Spektakulärer Anblick

Santuario Madonna della Coronoa

Dieser spektakuläre Anblick fasziniert jährlich zahlreiche Pilger und Touristen. Im Inneren der Kirche befindet sich ein Standbild der „Schmerzensmutter“. Verschiedene Wanderwege führen entlang des Monte Baldo – Massivs zu der in etwa 770 Meter Höhe befindlichen Attraktion. Dieser Wallfahrtsort liegt in Spiazzi, einem zur Gemeinde Caprino Veronese gehörendem Ort und er ist ein unbedingtes Muss für alle Besucher und Touristen.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Sehenswert sind aber auch das Stadtmuseum und das ausgesprochen beeindruckende Palazzo Carlotti. Bei Sportlern ist Caprino Veronese schon längst kein Geheimtipp mehr. Besonders Paragliding Flüge sind hier sehr beliebt. Wanderer können entlang der zahlreichen Wanderwege auf alten Pfaden die Natur erkunden. Verschiedene Wanderwege sind aufgeteilt in leichte und schwierige Strecken. So können auch Familien mit kleinen Kindern den passenden Weg finden.

Der Wochenmarkt

Jeden Samstag kommen Einheimische und Touristen auf den sehr beliebten Wochenmarkt (die genauen Öffnungszeiten der Märkte finden Sie in unserer Rubrik: Märkte am Gardasee). Hier werden regionale und traditionelle Waren und Spezialitäten angeboten. Neben frischem Obst und Gemüse sind auch Souvenirs und die äußerst beliebten Weine der Region zu erwerben. Die erlesenen Weine und Olivenöle werden nicht nur regional vermarktet, sie werden auch vermehrt ins Ausland exportiert.

Hier erfahren Sie mehr über den: Wein vom Gardasee

Hier können Sie Olivenöl am Gardasee kaufen

Urlauber die noch unberührte Natur und Ruhe und Entspannung suchen, sind in Caprino Veronese genau richtig. Die überaus freundlichen Bewohner sind allen Gästen gegenüber offen und hilfsbereit.

Orte am Gardasee

Orte am Gardasee

zurück zu der Übersicht der Orte am Gardasee

Weitere interessante Orte am Gardasee

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet. Erfahren Sie mehr