Bardolino - pittoreske Altstadtgassen

Bardolino

Im Südosten am Gardasee liegt der Ort Bardolino. Diese wunderschöne Ortschaft besitzt eine nette und sehr lange Seepromenade. Die pittoresken Altstadtgassen und der herrliche Hafen sind weitere sehenswerte Dinge, die im Fokus der Touristen stehen. Deshalb ist Bardolino am Gardasee bei Urlaubern auch sehr beliebt. Das mediterrane Flair, das über Bardolino schwebt, merkt der Urlauber sofort, wenn er hier her kommt und über den Gardasee hinweg blickt. Alle Erwartungen, die man an einen Urlaub am Gardasee hegt, werden an diesem wunderbaren und einzigartigen Ort sogar übertroffen. Da muss man nicht weit in die Karibik oder nach Afrika fliegen – auch am wunderschönen Gardasee kann man komplett entspannt seinen Urlaub verbringen und vor allem genießen. An Tagen, die schlechte Fernsicht bieten, wähnt man sich sogar am Meer, wenn man auf den See schaut.

Zahlreiche Restaurants, Cafes und Geschäfte

Gasse in Bardolino

Zahlreiche Restaurants, Cafes und Geschäfte gibt es in den verwinkelten Gassen der fantastischen Altstadt. Das italienische Flair in den engen Gassen ist ebenfalls nur unglaublich. Restaurants und Bars mit Panorama auf den Gardasee findet man auch an der Promenade, die sich vom Zentrum am Wasser entlang zieht. Dort an der Promenade laden auch einige Gardasee Hotels zum Übernachten ein.

Die Kirche von Bardolino

Ein Blick in die Kirche von Bardolino ist ebenfalls empfehlenswert. Hier kann man die schön bemalten Decken bestaunen, die man beim Anblick von außen gar nicht in diesem Gotteshaus vermutet. Die Umgebung von Bardolino wirkt etwas freier und breiter als im Norden, was dem Umstand geschuldet, dass das Hinterland verhältnismäßig sanft ansteigt und die Gegend um Bardolino herum eher flach daherkommt. Unterkünfte findet man deshalb auch oberhalb des Ortszentrums. Dennoch hat man oftmals beispielsweise von einem dort gelegen Campingplatz oder vom Pool einer höher gelegenen Ferienanlage aus einen herrlichen Blick auf den Gardasee.

Der berühmte Bardolino Wein

Auch die Strände machen den Urlaub in Bardolino sehr attraktiv, was aber auch für den berühmten Bardolino Wein gilt, der dort angebaut wird. Außerdem gehören die Orte Calmsino und die Cisano zum Ortsgebiet. Auch hier kann man einen Gardasee Urlaub hervorragend in die Tat umsetzen. Beispielsweise sind dort die Sehenswürdigkeiten Sam Colombano, San Severo, San Zeno (Kirchen) erwähnenswert, außerdem das Gotteshaus Santa Maria sowie das Ölmuseum. Die Kirche San Zeno - oder ein Vorgängerbau - wurde um 807 errichtet. Sie ist ein seltenes und eines der ältesten Beispiele karolingischer Baukunst in Norditalien und in ihrer ursprünglichen Form nahezu vollständig erhalten. Dieses Bauwerk demonstriert eine konservative Wende in der Kunstpolitik, die unter dem Namen „karolingische Renaissance“ in die Geschichte eingegangen ist.

Hier erfahren Sie mehr über den: Wein vom Gardasee

Hier finden Sie die schönsten Strände am Gardasee

Orte am Gardasee

Orte am Gardasee

zurück zu der Übersicht der Orte am Gardasee

Weitere interessante Orte am Gardasee

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet. Erfahren Sie mehr