Orte am Gardasee

Wer Urlaub am Gardasee macht, der kann dies in einem der vielen schönen kleinen Orte oder Städtchen tun. So laden nicht nur die Städte Riva del Garda oder Desenzano zum Ferien machen ein, sondern zum Beispiel auch die Ortschaften Torbole, Sirmione, Peschiera del Garda, Malcesine, Limone, Lazise, Gargnano, Garda oder Bardolino.

Übersicht der Orte am Gardasee

Es gibt schließlich eine große Anzahl von Urlaubdomizilen am Gardasee, denen meistens auch das Attribut Ausflugsziel anhaftet. Denn der Gardasee ist als Urlaubsort nicht nur deshalb so beliebt, weil das Wetter und die Landschaft so schön sind, sondern auch aufgrund der historisch anmutenden und architektonisch schönen Ortschaften.

Gardasee Karte Torbole Nago am Gardasee Malcesine am Gardasee Riva del Garda am Gardasee Limone sul Garda am Gardasee Tignale am Gardasee Gargnano am Gardasee Salo am Gardasee San Felice del Benaco am Gardasee Manerba del Garda am Gardasee Moniga del Garda am Gardasee Sirmione am Gardasee Torri del Benaco am Gardasee Garda am Gardasee Bardolino am Gardasee Verona am Gardasee Peschiera del Garda am Gardasee Lazise am Gardasee Desenzano del Garda am Gardasee Cavaion Veronese am Gardasee Caprino Veronese am Gardasee Brenzone am Gardasee Affi am Gardasee

Die größte Stadt am Gardasee ist Desenzano del Garda

Bild des Hafens von Desenzano del Garda

So ist beispielsweise Arco ein schöner antiquierter Ort, der eine sehenswerte Burg besitzt und ein Zentrum für Kletterer darstellt. Bardolino hingegen wird vor allem geliebt wegen seiner langen Seepromenade und den einladenden Sträßchen und Gässchen der Altstadt. Die Gemeinde Brenzone beispielsweise besticht mit winzigen, verträumten Ortschaften am See, ebenso mit den Häuschen, die an den Hängen des Monte Baldo gelegen sind. Die größte Stadt am Lago di Garda ist Desenzano. Hier bewundern Touristen nicht nur die lange Mole und die Seepromenade, sondern auch die herrliche Fußgängerzone, wo man bummeln bzw. sich mit lukullischen Leckereien verwöhnen lassen kann.

Die grüne Lunge am Westufer ist Gardone Riviera

Garda

Wer's etwas vornehmer und teurer mag, ist im hübschen Garda gut aufgehoben. In den Ferienanlagen, die über der Stadt thronen, kann man auch hervorragend mit der Familie den Urlaub verbringen. Die grüne Lunge am Westufer ist Gardone Riviera. Ein nobler Ort, der vor allen Dingen von Reichen und Schönen aufgesucht wird. Gargnano wartet als Kurort an den Hängen des Monte Baldo mit vielen Panoramastraßen auf, die einen pittoresken Ausblick über den Gardasee erlauben.

Eine herrliche Aussicht bietet Manerba del Garda

Malcesine

Laszise ist als kleiner hübscher Ort hauptsächlich bei den Urlaubern beliebt, die sich auf Camping spezialisiert haben. Einen hübschen Ortskern hat Limone sul Garda aufzuweisen. Das Städtchen liegt am Seeufer und wird von mächtigen Felsvorsprüngen flankiert. Die Seilbahn hinauf zum Monte Baldo findet man in Malcesine. Ein Ort der durch einen gemütlichen Hafen, verträumte Gassen und eine schöne Burg immer wieder Anziehungspunkt für viele Touristen und Einheimische ist. Eine herrliche Aussicht bietet Manerba del Garda. Vor allem auch von der Burgruine aus. Einen kleinen Hafen mit schöner Altstadt hat dagegen Moniga del Garda zu bieten, während Padenghe del Garda (winziges Örtchen mit Burg in sanft anmutenden Hügeln) ebenfalls von vielen Urlaubern angesteuert wird. Riva del Garda ist die Blumenwiege der Region. Am Fuße hoher Berge sind noch Einflüsse Österreich-Ungarns zu spüren. Der ultimative Hotspot für Surfer ist Torbole-Nago. Hier sind die Winde auch für Segler ideal.

 

Orte am Gardasee

Orte am Gardasee

zurück zu der Übersicht der Orte am Gardasee

Weitere interessante Orte am Gardasee

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet. Erfahren Sie mehr