Golfen am Gardasee

Golfen am Gardasee

Passionierte Golfspieler müssen während eines Aufenthalts am Gardasee nicht lange suchen, um einen geeigneten Golfplatz zu finden. Inmitten mediterraner Hügellandschaften heißen Golfplätze über das ganze Jahr hinweg sportbegeisterte Besucher willkommen, die ihr Können auf originell gestalteten und gepflegten Fairways unter Beweis stellen. Vor der strahlenden Kulisse des azurblauen Gardasees ist es ein Vergnügen, zwischen Zypressenhügeln, Olivenhainen und Weinbergen den Schläger zu schwingen. Vor allem im südlichen Gebiet des Gardasees stehen diverse Golfparcours offen, auf denen die Preise mit den preislichen Anforderungen in Deutschland vergleichbar sind. Mit etwas Glück residieren Urlauber sogar in einem Hotel, das seinen Gästen ermäßigte Greenfees offeriert.

Hotels für Ihren Golfurlaub am Gardasee finden Sie in unserer Rubrik: Golfhotels am Gardasee

Ein hervorragender Golfplatz mit einem außergewöhnlichen Motto

‚Plus Golf, minus Snobismus’ lautet das Motto des Golfclubs Villafranca. Dieser in Villafranca di Verona ansässige Golfcourt sticht durch sein Konzept aus der breiten Masse der Golfplätze des Gardasees hervor. Tatsächlich ist auf diesem Golfplatz alles etwas anders als auf anderen Golfkursen – wie von Gründer und Präsident Ferruccio Corrado Bertolin geplant.

Der Parcours des Chervó Golf Hotels San Vigilio

Ein Schmuckstück unter den Golfplätzen des Gardasees ist der Parcours des Chervó Golf Hotels San Vigilio. In der moränischen Hügellandschaft zwischen Sirmione und Pozzolengo gelegen, wurde dieser anspruchsvolle 27-Loch-Meisterschaftsplatz vom erfahrenen Golfplatz-Architekten Kurt Rossknecht konzipiert. Das Resultat ist ein 110 Hektar großes Areal aus Pozzolengo, das Golfspielern sämtlicher Spielstärken pure Spielfreude verspricht. Obwohl der Golfplatz erst wenige Jahre alt ist, ist der Zustand dieses Courts tadellos und die Fairways sind außerordentlich breit. Noch mehr Schwung bringen die überdurchschnittlich langen Bahnen und zahlreichen Wasserhindernisse in diesen Golfplatz.

Ein Golfspiel in einer der ältesten Golfanlagen des Landes

Den Wunsch von einem Spiel auf dem drittgrößten Golfplatz Italiens erfüllen sich Aktivurlauber im Bogliaco Golf Resort in Toscolano-Maderno. Dieser im Jahr 1912 durch einen Hotelier gegründete ‚Golf di Bogliaco’ war im Laufe der Jahre zahlreichen Wandlungen unterworfen. Nach dessen Errichtung wandelte sich der Golfplatz Ende der 1920er Jahre in ein Getreidefeld, später in eine Flugzeugpiste und anschließend in einen durch Amerikaner genutzten Baseballplatz. In der Mitte der 1950er Jahre kehrte das Bogliaco Golf Resort wieder zu seinen Ursprüngen zurück und begeistert seitdem als beliebte Golfanlage am Gardasee.

Der Garda Golf Country Club

Zahlreiche Handicap-Spieler vertreten die eindeutige Meinung, dass der Golfplatz des Garda Golf Country Clubs immer ‚wie geleckt’ erscheint. Dieser Golfcourt wurde 1984 mit der Intention gegründet, anspruchsvollen Spielern eine Herausforderung zu bieten. Neben einem entspannten und dennoch hochwertigen Golfspiel brilliert diese Anlage mit ihrer überwältigenden Aussicht. Die auf dem Golfplatz gedeihenden Oliven-, Zypressen- und Pinienbäume spenden den Spielern auf diesem Parcours in Soiano del Lago den nötigen Schatten.

Ein Geheimtipp für jeden Weinkenner

Als Golfclub für Weinkenner lockt der Golf Club Franciacorta aus Corte Franca passionierte Golfspieler in Scharen an. Hier lochen Aktivurlauber die Golfbälle in der ‚Champagne Italiens’ ein, die vom Golfplatz aus nur einen Katzensprung von den Weinbergen der Gardaseeregion entfernt sind. Liebhaber eines edlen Tropfens müssen nur einen Weg von maximal einer halben Stunde auf sich nehmen, um sich die hiesigen ‚Bollicine’ schmecken zu lassen. Diese prickelnden Weine von besonders hoher Qualität schmeicheln jedem Gaumen.

Borgo Machetto Country Club

Ein Golfspiel rund um die Uhr – diesen Wunsch erfüllen sich Anhänger des Golfsports im Borgo Machetto Country Club. Diese 6-Loch-Golfanlage gehört dem Agriturismo Borgo Machetto Country Club aus Desenzano del Garda an und erweist sich als angenehm zu spielender Parcours. Dieses im Süden von Desenzano gelegene Golfareal gehört zwar zu einer Hotelanlage, empfängt aber auch Tagesgäste mit offenen Armen. Seinen exklusiven Charakter erhält der Golfplatz durch das Flutlicht, dank dem ein Golfspiel bis in die späten Abendstunden ermöglicht wird.

Golf Club Il Colombaro

Der perfekte Golfplatz für Einsteiger ist der Golf Club Il Colombaro aus Salo. Dieser oberhalb der Gemeinde am westlichen Gardasee befindliche Golfparcours eignet sich hervorragend für Einsteiger und Mittelklassespieler. Wer sein kurzes Spiel in Ruhe und ohne jeglichen Druck verbessern möchte, wird diese Golfanlage lieben.

Ein Golfclub mit Ecken und Kanten

Der Golfclub Verona aus Sommacampagna ähnelt einer Berg- und Talbahn. Diese Golfanlage fordert Golfspieler auf besondere Weise, da das Terrain des Courts extrem hügelig. Genau diese Herausforderung wissen Golfspieler am Golfclub Verona zu schätzen – einem Parcours, der sich durch seine Lage inmitten der Weinhügel des Custoza-Gebiets harmonisch in die Landschaft einfügt.

Golfplatz Ca’Degli Ulivi

Kontroversen bietet der Golfplatz Ca’Degli Ulivi aus Costermano – Marciaga. Über den Schwierigkeitsgrad sowie den Zustand des Golfplatzes herrscht unter Kennern Uneinigkeit. Dennoch betonen alle Golfspieler, die einmal auf diesem Parcours gewesen sind, dass der sensationelle Blick auf den Gardasee von diesem Golfplatz aus einzigartig ist.

Der Golfplatz Arzaga

Ins Auf und Ab der Hügellandschaft zwischen Desenzano und Brescia eingebettet, zieht der Golfplatz Arzaga die Golfspieler magisch an. Erfahrene Hobby-Golfer stufen die Golfanlage Arzaga als typisch amerikanischen Platz ein, der sich in einem makellosen gepflegten Zustand befindet.

Fazit

Ob in Toscolano-Maderno, in Valténisi, bei Sirmione oder in Verona – am Gardasee kommen Golfspieler an zahlreichen Orten auf ihre Kosten. Der Wunsch von einem Aktivurlaub mit Golfschläger geht am Gardasee mit Sicherheit in Erfüllung – ebenso wie in Brescia, Peschiera del Garda, Saló oder Desenzano del Garda.

Gardasee Verzeichnis von A - Z

Gardasee Verzeichnis

zurück zum Gardasee Verzeichnis

Weitere interessante Artikel aus dem Gardasee Verzeichnis

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung