Familienurlaub am Gardasee

Familie im Urlaub

Zweifelsohne bietet der Gardasee für einen Familienurlaub beste Voraussetzungen. Groß und Klein kommen am größten Gewässer Italiens auf ihre Kosten, das für seine jungen Besucher so manche Überraschung zu bieten hat. Von familienfreundlichen Unterkünften über kindertaugliche Badestrände bis hin zum grenzenlosen Freizeitvergnügen – Abwechslung, Spaß und Freude ist für Familien mit Kindern am Gardasee vorprogrammiert.

Ferienunterkünfte für jeden Bedarf und Anspruch

Ob in den vielen Gardasee Hotels, beim Camping am Gardasee oder in der Ferienwohnung, Unterkünfte die für kleine und große Familien geeignet sind, stehen am Gardasee in großer Auswahl zur Verfügung. Zahlreiche dieser Domizile verwöhnen ihre kleinen und großen Gäste mit Annehmlichkeiten wie einem Swimmingpool, dem zur Ferienanlage gehörigen Spielplatz oder der Kinderanimation. In anderen Ferienunterkünften stehen Babybett und Hochstuhl für die allerjüngsten Gäste bereit.

Hier finden Sie die perfekten: Familienhotels am Gardasee

Kinderfreundliche Strände, wohin man schaut

Strand am Gardasee

Flach abfallende, gepflegte Strände sind ein weiteres Aushängeschild des Gardasees, dank derer sich Jung und Alt im norditalienischen Urlaubsparadies rundum wohl fühlen. Der Strand von Riva del Garda ist eine der schönsten Badeoasen für kleine Gäste, die sich durch weitläufige Liegewiesen mit Kinderspielplätzen auszeichnet. Da dieser Strand fernab großer befahrener Straßen gelegen ist, darf sich der Nachwuchs an diesem Ufer frei bewegen, ohne dass vorbei rasende Autos eine große Gefahr darstellen. Zusätzlich bieten die Strände Lido Blu aus Torbole, der Spiaggia Cavalla aus Garda sowie der Spiaggia Communale aus Limone hervorragende Bedingungen für unbeschwerte Stunden am Strand.

Hier finden Sie die schönsten Strände am Gardasee, die natürlich auch für einen Familienurlaub bestens geeignet sind!

Wasserparks am Gardasee

100% Abwechslung im erfrischenden Wasser versprechen ebenfalls die hiesigen Wasserparks. Der Caneva Aquapark aus Lazise ist einer der schönsten Wasserparks des Gardasees, der dem Freizeitpark-Areal Canevaworld angehört. Spiel und Spaß im Wasser erleben Besucher des Caneva Aquaparks in einem der größten Erlebnisschwimmbäder des Landes. Neben einer Abenteuerlagune mit dazu gehörigem Piratenschiff lässt sich die Sonne Italiens auf gigantischen Wasserrutschen und dem künstlich angelegten Südseestrand besonders gut genießen. Auch weitere Wasserparks bereichern den Urlaub mit Kindern am Gardasee. Vom Gardacqua aus Garda über den Acquapark La Quiete aus Desenzano del Garda bis hin zum Riovalli Acquasplash aus Cavaion Veronese – die große Auswahl aus Wasserparks ist ein Sinnbild für den Facettenreichtum, von dem sich tausende Gardasee-Besucher alljährlich überzeugen.

Schlecht-Wetter-Alternativen

Schlange im Reptiland

Als Schlecht-Wetter-Alternative stehen am Gardasee unzählige Möglichkeiten für einen gelungenen Familienausflug zur Verfügung. Das ritterliche Erlebnisrestaurant Medieval Times aus Lazise entführt seine Besucher in längst vergangene Zeiten. Das Reptiland aus Riva del Garda verspricht tierisch viel Freude in einem Reptilienhaus, das von Vogelspinnen, Skorpionen, Giftschlangen oder Würgeschlangen bewohnt wird. Für sportlich aktive Familien ist die Kletterhalle King Rock Verona aus Verona ein beliebter Treffpunkt, in der ausgebildete Bergführer zu den Klettertouren anleiten. Vor Ort dürfen Besucher ab vier Jahren an altersspezifischen Kursen teilnehmen, die jedoch einer Anmeldung bedürfen. Um spontan in der Kletterhalle vorbeizuschauen, stehen die Pforten an den meisten Tagen des Jahres ab 9 Uhr bzw. 10 Uhr bis um 19 Uhr offen. Weiterhin begeistern weitere Anziehungspunkte wie das Flugzeugmuseum Gianni Caproni aus Trento sowie das Gardaland Sea Life Aquarium nahe Lazise im Familienurlaub am Gardasee.

Abenteurer für Alt und Jung

Auf die Abenteurer unter den Gardasee-Reisenden warten in diesem Urlaubsparadies ebenfalls zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Sich einmal wie Sebastian Vettel & Co. fühlen – dieser Wunsch geht auf der ein Kilometer langen Kart-Rennstrecke South Garda Karting in Desenzano del Garda in Erfüllung. Der Erlebnisbauernhof EROMA aus Desenzano del Garda ist nicht nur ein beliebter Treffpunkt für Tierliebhaber, die hier auf Pferden reiten oder mit Kaninchen kuscheln können. Dieser Erlebnisbauernhof ist auf einem weitläufigen Gelände zu Hause, das nicht nur tierische Einwohner beherbergt, sondern mit einem Day-Spa samt Sauna und Massagebereich ausgestattet ist. Für das leibliche Wohl sorgt in diesem kleinen Tierpark das Restaurant, in dem selbst hergestellte Produkte wie Öl, Wein oder Marmelade offeriert werden.

Ein Freizeitpark ist schöner als der andere

Gardaland

Die Vielzahl der am Gardasee gelegenen Freizeitparks lässt keine Wünsche offen. Das Gardaland aus Lazise ist der Star unter den Freizeitparks der Gardaseeregion, in dem nichts zu verrückt erscheint. Das Fantasy Kingdom, die Ramses Pyramide oder ein fantastisches Königreich entführen in völlig neue Welten, denen vor allem die kleinen Besucher vermutlich nie mehr entrinnen möchten. Weitere Attraktionen des Gardalands wie das verrückte Haus, das 4-D-Abenteuer oder die Eiskunstlauf-Show geben der Langeweile in diesem Vergnügungspark keine Chance. Auf Adrenalin-Junkies wartet im Gardaland eine spritzige Tour mit der Wildwasserbahn oder eine ‚überschwängliche’ Fahrt mit der Achterbahn. Für die Filmfans unter den Urlaubern ist der Movieland Park aus Lazise genau das Richtige. Wer der Traumwelt Hollywoods schon immer besonders nah sein wollte, darf sich im Movieland Park auf waschechte Stuntshows freuen. Knallt es einmal hier oder blinkt es einmal dort, ist es in diesem Freizeitpark an der Zeit für Special Effects. Ein Besuch im Parco Natura Viva & Zoo Safari ähnelt einer Reise, die längst vergangen schien. Diese Parkanlage aus Lazise ist als Dinosaurierpark bekannt, in dem sich Besucher besonders eng mit den Bewohnern der Urzeit verbunden fühlen werden. Sein eigentliches Hauptaugenmerk legt der Parco Natura Viva & Zoo Safari auf den Schutz bedrohter Tierarten. Heimische Tiere wie Wölfe und Wisente leben in diesem Zoo. Auf einer kleinen Safari zu Fuß begegnen die Besucher für ein Eintrittsgeld von maximal 20 Euro ebenfalls Leoparden, Kaimanen, Würgeschlangen oder Nilpferden.

Hier erfahren Sie mehr über die Zoos am Gardasee

Gardasee Verzeichnis von A - Z

Gardasee Verzeichnis

zurück zum Gardasee Verzeichnis

Weitere interessante Artikel aus dem Gardasee Verzeichnis

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung