Camping am Gardasee

Camping

Campingurlaube am Gardasee haben eine lange Tradition. Bereits seit den 1970er Jahren hat sich Camping in der Region als eine der klassischsten Ferienarten etabliert, an der vor allem junge Deutsche, Italiener und Holländer großen Gefallen finden. Urlauber, die die Vorzüge der Gardasee Region genießen möchten, ohne größere finanzielle Aufwendungen zu tätigen, wählen hiesige Campingplätze häufig als Aufenthaltsort. Zudem gibt es eine Vielzahl weiterer guter Gründe, sich für Campingurlaube am Gardasee zu entscheiden.

Zahlreiche Campingplätze befinden sich auf der Südseite des Gardasees

Ein Großteil der Campingplätze des Gardasees ist in südlichen Gefilden des Gardasees zwischen Sirmione und Garda zu Hause. Zahlreiche der Campingareale haben sich längst auf internationalen Tourismus eingestellt und bieten ihren Gästen eine Auswahl an Wohnwagen, Bungalows und Zelten. Vor Ort erhalten Besucher bei zahlreichen Campinggelegenheiten die Möglichkeit, Fahrräder, Kanus, Surfbretter oder Tretboote zu mieten. Eine weitere Besonderheit besteht in Tennisplätzen und weiteren Sportangeboten, die auf Campingplätzen am Gardasee zu finden sind. Generell ist die Vielfalt an Campingplätzen am Gardasee so groß, dass Urlauber mit geringen oder gehobenen Ansprüchen schnell das passende Areal finden. Einige Domizile haben sich vollends auf die Bedürfnisse von Familien mit kleinen Kindern eingestellt. Andere Campingplätze bieten alles, wovon jugendliche Urlauber träumen. Ein großer Vorteil der hiesigen Campingresorts besteht darin, dass nahezu alle Plätze über eine gute Infrastruktur verfügen. Sowohl Zwei-Sterne-Anlagen wie der Camping Le Maior aus Brenzone, der Campingplatz Spiaggia d’Oro aus Lazise mit Drei-Sterne-Standard sowie das Vier-Sterne-Resort The Garda Village erfüllen eine Vielzahl dieser Voraussetzungen.

 

Vacanceselect_DE_Gardasee_728x90

Ein Urlaubstraum: Campen auf dem Campingplatz Baia Verde

Campingurlaub mit der Familie

Einer der vermutlich schönsten Campingplätze des Gardasees ist der Baia Verde aus Manerba del Garda. Diese Anlage ist mit einem Zeltplatz sowie Mobilheimen mit Klimaanlage ausgestattet. Zusätzlich bietet der Campingplatz der Vier-Sterne-Kategorie mehrere Schwimmbäder, ein Restaurant, eine Pizzeria sowie diverse Spielplätze. Ein weiteres Resort mit Vier-Sterne-Standard ist der Campingplatz Cisano aus Bardolino. Ein 700 Meter langer Privatstrand am Gardasee sowie eine Größe von 18 Hektar zeichnen diesen Aufenthaltsort ebenso aus wie die Auswahl an Unterkunftsarten. Neben für bis zu vier Personen geeigneten Minibungalows sind auf diesem Campingplatz gemauerte Bungalows für bis zu sechs Personen sowie Mobilheime und kleine Villen vorhanden. Ein Großteil dieser Domizile verfügt grundsätzlich über eine Kochnische bzw. Küche, Badezimmer bzw. Dusche sowie Decken und Kissen. Eine Besonderheit dieses Campingplatzes ist das Animationsprogramm, das sich vollends auf die Bedürfnisse von Jung und Alt eingestellt hat. Zudem wird das Sportangebot durch Tischtennis, Minigolf sowie einen Volleyball- und Fußballplatz aufgewertet. Ein besonderes Konzept verfolgt weiterhin der Villenpark Sanghen Villagio Vacanze aus Manerba, der in einem eingezäunten Park an einer der schönsten Buchten des Gardasees zu Hause ist. Jedes der zum Feriendorf gehörigen Appartements, Bungalows und Ferienhäuser ist komplett möbliert und mit Komfort-Elementen wie einem Sat-TV-, Telefon- sowie Stromanschluss ausgestattet. Ein Bootssteg, ein Bootsschlepper sowie ein Surfdepot gehören diesem Campingplatz ebenso an wie mehrere Tennisplätze, Pools sowie ein Fitnesscenter und Kinderspielplätze.

Grillabend und Poolbar als Raffinessen des Campingplatzes Peschiera del Garda

Grillabend beim Campen

Ein Aufenthalt an dem mit vier Sternen klassifizierten Campingplatz Peschiera del Garda am Südufer des Gardasees verspricht Campingbegeisterten ebenfalls Urlaubsvergnügen pur. Dieses etwa 25 Kilometer von Verona entfernte Areal verfügt über 1.20 Stellplätze, einen Waschsalon, Geschäfte, Bars und Restaurants. Für jugendliche Besucher und Familien mit Kindern sind Unterhaltungsmöglichkeiten wie Grillabende, Musik oder Disco Besonderheiten von hohem Stellenwert. In den Sommermonaten sind die Poolbar, ein direkter Zugang zum See sowie Pools mit Wasserrutschen gute Gründe dafür, dem Campingresort einen Besuch abzustatten.

Gardasee Verzeichnis von A - Z

Gardasee Verzeichnis

zurück zum Gardasee Verzeichnis

Weitere interessante Artikel aus dem Gardasee Verzeichnis

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung