Ärzte am Gardasee

Ärzte am Gardasee

Vor Erkrankungen sind Reisende auch im Urlaub am Gardasee nicht gefeit. Ebenso wie in Deutschland, steht in Italien landesweit eine einheitliche Notrufnummer zur Verfügung – die 118. Alternativ haben Urlauber am Gardasee die Möglichkeit, sich im Notfall stets in die Notaufnahme des nächsten Krankenhauses zu begeben.

Der Ärztliche Notdienst steht Ihnen zur Sommerzeit zur Seite

Liegt kein akuter Notfall vor und sind Betroffene in der Lage, selbst einen Arzt aufzusuchen, stehen mehrere Möglichkeiten zur Auswahl. Eine Alternative ist der Ärztliche Notdienst „Guardia Medica Turistica“, der der gesundheitlichen Grundversorgung von Reisenden dient. Dieser Notdienst ist zur Sommersaison von Juni bis Anfang September an Italiens größtem See aktiv und überall am Gewässer ansässig. Weiterhin steht es Reisenden frei, insbesondere zur Nachtzeit oder an Feiertagen die Erste-Hilfe-Stationen namens „Pronto Soccorso“ der Krankenhäuser zu nutzen. Allerdings müssen Patienten in diesen Fällen häufig sehr lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Über das gesamte Jahr hinweg stehen deutschen Urlaubern italienische Kassenärzte zur Verfügung, die in Abhängigkeit der Spezialisierung in Hotels vor Ort erfragt werden können. Zudem bieten am Gardasee einige deutschsprachige Ärzte ihre Dienste an.

Deutschsprachige Mediziner vor Ort

Ein deutschsprachiger Allgemeinmediziner ist Aiko Borchert, der als Facharzt für Allgemeinmedizin und Rettungsmedizin in Riva del Garda ansässig ist. Die Arztpraxis dieses Mediziners befindet sich in der Viale Rovereto 122, die Telefonnummer lautet Tel.: +39 348 2602408.

Zu einem deutschsprachigen Zahnarzt nehmen Urlauber im Studio Dentistico Alto Lago in der Viale Carducci 6/a in Riva del Garda Kontakt auf. Telefonisch erreichen Reisende die Zahnmediziner über +39-0464-552532. Für Notfälle stehen die Zahnärzte unter der Telefonnummer +39-347-7265737 zur Verfügung.

Eine deutschsprachige Gynäkologin ist die in Torbole ansässige Dr. Med. Beate Gritschak. Die Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe befindet sich in der Via Matteotti 64 und kann über die Telefonnummer +39 340 3996963 durch Sie kontaktiert werden.

Die internationale Krankenversicherungskarte ist unerlässlich

Sie sind gut beraten, sich vor Reiseantritt die europäische bzw. internationale Krankenversicherungskarte zukommen lassen. Die internationale Krankenversicherungskarte müssen Sie bei einem Arztbesuch in Italien vorlegen, um behandelt zu werden. Im Regelfall erhalten Sie die europäische Versicherungskarte der Krankenversicherung unentgeltlich nach einem Anruf beim jeweiligen Versicherungsunternehmen unter Angabe Ihrer Versicherungsnummer. Zudem sollten Sie für sich selbst abwägen, ob Sie zusätzlich eine Auslandskrankenversicherung abschließen möchten. Diese Police erweist sich insbesondere dann als Ihre Rettung in der Not, wenn Sie einen medizinisch notwendigen Rücktransport in Anspruch nehmen müssen. Können Sie keine Auslandskrankenversicherung nachweisen, müssen Sie im Bedarfsfall privat für die entstandenen Kosten aufkommen. Nehmen Sie als Urlauber Leistungen von Privatärzten in Anspruch, erstatten gesetzliche Krankenkassen die damit verbundenen finanziellen Aufwendungen nicht zurück. Legen Sie von italienischen Ärzten ausgestellte Quittungen über von Ihnen bar bezahlte Krankenbehandlungen vor, erfolgt die Erstattung dieser Kosten zumeist anstandslos.

Gardasee Verzeichnis von A - Z

Gardasee Verzeichnis

zurück zum Gardasee Verzeichnis

Weitere interessante Artikel aus dem Gardasee Verzeichnis

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung